Seehafen

(der ~) des -s, plur. die -häfen, zum Unterschiede von einem Flußhafen, ( S. Meerhafen.) In weiterer Bedeutung für Hafen überhaupt, ohne dessen besondere Art zu bestimmen, ist es vorzüglich im Oberdeutschen üblich, um die Zweydeutigkeit mit Hafen, ein Topf, zu vermeiden, welches...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Seehafen

Ein Seehafen ist ein Hafen, der von Seeschiffen angelaufen werden kann. Seehäfen können an der Küste, an Kanälen und an Flüssen liegen. Wenn sie in einer Region mit Gezeiten liegen, sind sie als Tidehafen (zum Meer hin offen) oder als Dockhafen (Hafenbecken vom Meer durch Schleusen abgetrennt) angelegt. Seehäfen sind mit Ladeanlagen, z. B. R...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Seehafen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.