Sedilien

Sedilien sind die Sitze im Altarraum katholischer Kirchen, die für Priester, Diakone und Messdiener und eventuell andere liturgische Dienste vorgesehen sind, sofern diese mit der Einzugsprozession einziehen. Unter den Sedilien ist der Priestersitz in der Regel herausgehoben. {Zitat|Der Sitz des Priesters hat dessen Dienst als Vorsteher der Gemein...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sedilien

Sedilien

Die Sitze im Gottesdienst für diejenigen, die einen besonderen Dienst haben, nennt man Sedilien. Priester , Messdiener/innen , Lektor/innen, etc. sitzen dabei vorzugsweise im Altarraum.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42056
Keine exakte Übereinkunft gefunden.