Sech

[Achtung: Schreibweise von 1811] Das Sech, des -es, plur. die -e, in der Landwirthschaft, das lange starke gekrümmte Eisen in Gestalt eines großen Messers, welches senkrecht in dem Baume eines Pfluges vor der Pflugschar befestigt ist, und das Erdreich senkrecht zerschneidet, welches hernach die Pflugschar unten absticht un...
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009134_2_0_4

Sech

[Landtechnik] - Das Sech (auch Pflugsech, Pflugmesser, Messersech, Vorschneider oder Vorschäler genannt) ist ein sogenanntes Vorarbeitswerkzeug beim Pflug, das den Boden vor dem Pflugschar senkrecht einschneidet und meistens die Form eines langen, leicht gekrümmten Messers hat. Seche wurden schon im Altertum verwendet und...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sech_(Landtechnik)

sech

sẹch, Funktionszeichen für Hyperbelsekans, eine Hyperbelfunktion.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sech

Sech , s. Pflug, S. 973.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.