Schusterkugel

Die Schusterkugel ist ein mit Wasser gefüllter farbloser Glas-Kolben in Kugelform, welcher von Handwerkern insbesondere vor Einführung elektrischer Lichtquellen benutzt wurde, um diffuses Licht der Sonne, einer Gas- oder Öllampe wie mit einer Sammellinse zu fokussieren und so den Arbeitsplatz besser auszuleuchten. Der Begriff Schusterkugel wurd...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Schusterkugel

Schusterkugel

Schusterkugel. Als 'Scheinwerfer des Mittelalters' wird eine Vorrichtung bezeichnet, mittels welcher das Licht einer Kerze gebündelt und damit verstärkt wird. Sie besteht aus einem Ständer (dem 'Lichtgalgen'), einer oder mehreren daran aufgehängten wassergefüllten Glaskugeln und einem höhenverst...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Schusterkugel

  1. mit Wasser gefüllte Glaskugel, die früher hauptsächlich von Schustern als eine Art Linse benutzt wurde, um das Lampenlicht auf das Arbeitsfeld zu konzentrieren.
  2. Schus¦ter¦ku¦gel [f. 11 ; veraltet] wassergefüllte Glaskugel, die Licht sammelt

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.