Schüttung

Dämmung = Ausfülle in der Zwischendecke
Gefunden auf http://www.waltke.de/lexikon.htm

Schüttung

[Kunst] - Schüttung bezeichnet ein Verfahren in der Kunst, in dem ein Kunstwerk durch die absichts- und planvolle Schüttung eines Materials hergestellt wird. Das Herstellen einer Schüttung kann auch ein Teilelement der Herstellung eines Kunstwerkes sein. == Theoretische Bezugspunkte == Einen theoretischen Bezugspunkt hat...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Schüttung_(Kunst)

Schüttung

[Hydrologie] - Mit Schüttung bezeichnet man: Messmethoden sind unter anderem die Volumen-Füllzeit-Messung und die Wasserstandsmessung. Die Schüttung einer Quelle kann abhängig von Niederschlag und Verdunstung mehr oder weniger stark schwanken. Besonders große zeitliche Unterschiede der Schüttung kommen bei Karstquelle...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Schüttung_(Hydrologie)

Schüttung

(F.) eigenmächtige Pfändung (fremder Tiere auf eigenem Grund)
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Schüttung

Schüttung Erd- und Wasserbau: Herstellung eines Damms oder Erdbauwerks durch Auftrag von Schichten aus Locker-, Felsgestein oder Ähnlichem; auch zur Böschungsbefestigung.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Schüttung

Schüttung Hydrologie: die in einer Zeiteinheit geförderte Wassermenge einer Quelle (Quellschüttung).
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Schüttung

Schüttung (Schützung), Bezeichnung für die eigenmächtige Pfändung von Tieren, welche auf fremden Grundstücken betroffen werden (s. Pfändung).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Schüttung

  1. die Wassermenge, die eine Quelle innerhalb einer bestimmten Zeit schüttet.
  2. Schüt¦tung [f. 10 ] 1 das Schütten 2 Art des Geschüttetseins; Kohle in lockerer S. 3 Ergiebigkeit (einer Quelle)

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.