Rurutu

Rurutu ist die nördlichste bewohnte Insel der Austral-Inseln im Pazifischen Ozean und liegt 577 km von Papeete Tahiti entfernt. Lediglich das unbewohnte Atoll Maria liegt noch weiter nördlich. Politisch gehört Rurutu zum französischen Übersee-Territorium Französisch-Polynesien und bildet eine eigene, gleichnamige Gemeinde. Rurutu wurde 1769 ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Rurutu

Rurutu

Rurutu (Reteroa), Insel im Australozean, südlich von Tahiti, zu den Tubuaiinseln gehörig, 50 qkm, hat 300 jetzt christl. Einwohner, aber keine Ankerplätze; wurde 1769 von Cook entdeckt. Lord Byron hat die durch Naturschönheit ausgezeichnete Insel zum Schauplatz seines Gedichts "The Island" gemacht.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Rurutu

eine der französisch-polynesischen Tubuai-Inseln, 50 km², 1500 Einwohner.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Rurutu

[Gemeinde] - Rurutu ist eine seit 1970 bestehende Gemeinde in Französisch-Polynesien im Bezirk der Austral-Inseln. Sie umfasst die gleichnamige Insel im Pazifischen Ozean. == Einwohner== Im Jahr 2007 wurden 2088 Einwohner gezählt. Unter ihnen wohnten gemäß damaligem Stand 977 im Dorf Moerai (im Nordosten), 370 in Hauti ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Rurutu_(Gemeinde)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.