Romagna

Die Romagna (dt. auch die Romanei) ist eine historische Landschaft in Norditalien zwischen den Apenninen und der Adria, der Republik San Marino und Ravenna, die – mit einer kleinen Ausnahme – niemals eine politische Einheit darstellte, bedeutende Städte sind neben Ravenna Imola, Faenza, Cervia, Forli, Cesena und der Badeort Rimini. Der Name R...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Romagna

Romagna

Romạgna die, historische Landschaft in Norditalien, zwischen Apenninkamm und Adriaküste, gehört heute zur Region Emilia-Romagna. - Das im frühen Mittelalter unter byzantinischer Herrschaft verbliebene Gebiet kam durch die Pippinsche Schenkung in den Besitz der Päpste, die sich aber gegen d...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Romagna

Romagna , die südöstliche Hälfte der italienischen Region Emilia-Romagna; hier werden Weine einer Reihe von Herkunftsbezeichnungen erzeugt wie Albana di Romagna, Cagnina di Romagna, Pagadebit di Romagna, Sangiovese di Romagna und Trebbiano di Romagna.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Romagna

Romagna (spr. -mánja), Landschaft in Italien, bis 1860 den nördlichen Teil des Kirchenstaats bildend und hier die vier Delegationen Bologna, Ravenna, Ferrara u. Forli umfassend. Bei der Konstituierung des Königreichs Italien 1861 wurden die vier Delegationen als Provinzen dem neuen Königreich einverleibt.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Romagna

[ro'manja] norditalienische Landschaft zwischen San Marino und Apennin; Wein-, Weizen- und Zuckerrübenanbau; bei Ravenna Erdgaslager. GoogleMaps
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Romagna

Der östliche Teil der italienischen Weinbauregion Emilia-Romagna; siehe dort.
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Romagna_3.0.3554.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.