Haarsalz

Haarsalz , s. v. w. Federalaun oder als Auswitterung auftretendes Bittersalz (schwefelsaure Magnesia) oder s. v. w. Keramohalit, in haar- oder nadelförmigen Kristallen auftretende schwefelsaure Thonerde, welche sich auf Alaunerzen, auch im vulkanischen Gebiet hier und da findet.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Haarsalz

(Halotrichit) nadel- und haarförmige Kristalle von neutraler schwefelsaurer Tonerde; im Braunkohlengebirge und vulkanischen Gestein; auch Bezeichnung für Bittersalz.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.