Riechnerv

Riechnerv, der I. Gehirnnerv (Olfaktorius). Der Riechnerv wird von vereinigten Nervenfasern der Riechzellen aus den Riechepithelien der Nasenschleimhaut gebildet. Die Riechzellenfasern werden auch als Riechfäden (Fila olfactoria) oder Geruchsnerven (Nervi olfactorii) bezeichnet. Sie geben die Impuls...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Riechnerv

Riechnerv , s. Nase.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Riechnerv

Riech¦nerv [m. 12 ; fachsprachl. m. 10 ] Nervenverbindung zwischen Riechschleimhaut und Gehirn; Syn. Geruchsnerv, Olfaktorius
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.