Reservatrechte

[Heiliges Römisches Reich] - Als Reservatrechte (lateinisch iura caesarea reservata) werden die Hoheitsrechte bezeichnet, über die der Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (auch nach dem Reichstag zu Worms 1495) nach eigenem Ermessen und zur alleinigen Ausübung verfügen konnte. Demgegenüber stehen weitere Hoheitsrech...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Reservatrechte_(Heiliges_Römisches_Reich)

Reservatrechte

[Deutsches Kaiserreich] - Als Reservatrechte bezeichnete man im Deutschen Kaiserreich von 1871 spezielle Rechte der Königreiche Bayern, Württemberg und Sachsen, des Großherzogtum Badens sowie der Hansestädte Bremen, Hamburg und Lübeck. Der Begriff Reservatrechte wird in der Reichsverfassung von 1871 selbst nicht genann...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Reservatrechte_(Deutsches_Kaiserreich)

Reservatrechte

Reservatrecht ist das vorbehaltene Sonderrecht, das in einem System einer kleinen Zahl Auserwählter zusteht, für die Masse der Mitglieder aber nicht gilt. Darüber hinaus werden zwei verfassungsgeschichtliche Sonderregelungen in Deutschland als Reservatrechte bezeichnet: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Reservatrechte

Reservatrechte

Reservatrechte, lateinisch Iura (caesarea) reservata, Deutsches Reich: im Deutschen Reich 1871† †™1918 die Sonderrechte, die sich v. a. die süddeutschen Staaten bei ihrem Eintritt in das Deutsche Reich durch die Novemberverträge von 1870 »reserviert« hatten. Die wichtigsten Reservatrechte ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Reservatrechte

Reservatrechte, lateinisch Iura (caesarea) reservata, Heiliges Römisches Reich: im Heiligen Römischen Reich (bis 1806) die Rechte des Kaisers, die er ohne Mitwirkung des Reichstags ausüben durfte (z.B. Standeserhöhungen).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Reservatrechte

Reservatrechte , s. Reservation.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Reservatrechte

  1. [lateinisch] allgemeinvorbehaltene Rechte, Privilegien.
  2. [lateinisch] Staatsrecht1. Rechte, die dem Kaiser allein zustanden (z. B. Standeserhöhungen) ; - 2. die bei der Gründung des Reichs 1871 insbesondere Bayern und Württemberg zugestandenen Sonderrechte in Bezug auf das Militärwesen und die Post- und Telegrafenverwaltung. Diese R.....
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Reservatrechte

    [Kaiserreich] - {Vorlagendokumentation Subnationale Einheit mit Flagge} Cornwall{#ifeq:{{{1}}|#|| Cornwall}}}}} ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Reservatrechte_(Kaiserreich)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.