REM

Abkürzung für Remark. Zeichenfolge, die an den Anfang solcher Zeilen von Batch-Dateien gesetzt wird, die der Befehlsprozessor nicht ausführen soll. Er ignoriert solche kommentierten Zeilen als bloße 'Bemerkung' (remark) des Autors.
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

REM

Abk. mit versch. Bedeutung: 1.) in der Röntgenologie nicht mehr gebräuchliche Messgröße für die Äquivalentdosis; Abk. des engl. radiation equivalation man. Sievert 2.) Raster-Elekronen-Mikroskopie 3.) in der Neurologie als REM-Phase (rapid eye movements) als ein Stadium des Schlafes mit raschen, ruckartigen Augenbewegungen.
Gefunden auf http://www.zahnwissen.de/lexikon_Ra-Rm.htm

rem

R. (= rad equivalent man) ist die alte Einheit für die Äquivalentdosis infolge ionisierender Strahlung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

REM

Remote. Fernbedienung.
Gefunden auf http://bet.de/Lexikon/Begriffe/rem.htm

Rem

ist die alte Maßeinheit für die Dosis infolge der Einwirkung ionisierender Strahlung. Die heute gültige Maßeinheit heißt Sievert.
Gefunden auf http://www.stmugv.bayern.de/service/lexikon/r.htm

Rem

[Hörfunksendung] - Rem – das Computermagazin (auch REM geschrieben) war eine Schulfunksendung des DDR-Rundfunks zum Thema Computer. == Geschichte == Im Sommer 1986 begann Radio DDR II mit der Ausstrahlung einer Lehrsendung über Computertechnik im Rahmen des Schulfunks. Am 16. Oktober 1986 wurde innerhalb der Sendung „...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Rem_(Hörfunksendung)

REM

REM oder rem ist die Abkürzung für: Rem steht für: Rem ist der Familienname von Rem ist der Vorname von Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/REM

Rem

[Einheit] - Das Rem, Einheitenzeichen rem (für {enS|roentgen equivalent in man}) ist die veraltete Einheit für die Äquivalentdosis, abgeleitet von der Einheit für die Ionendosis Röntgen. Sie wurde am 1. Januar 1978 von der SI-Einheit Sievert (Sv) abgelöst und soll nach Ablauf der Übergangszeit seit 1. Januar 1985 nic...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Rem_(Einheit)

Rem

(rem) Frühere Einheit der Äquivalentdosis, Kurzzeichen: rem1 rem = 1.000 mremFür Strahlenschutzzwecke wurde häufig die Strahlendosis in Millirem (mrem) angegeben. Die neue Einheit der Äquivalentdosis ist das Joule durch Kilogramm mit dem besonderen Einheitennamen Sievert. 1 ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42055

Rem

Rem ist die alte Maßeinheit für die Dosis infolge der Einwirkung ionisierender Strahlung. Die heute gültige Maßeinheit heißt Sievert. - 1228/2003-01-05 Zu diesem Begriff gehörende Datenbankseiten Fremdbezug (Fremdbezug bezeichnet diejenige Wassermenge, die ...) Fremdwasse...
Gefunden auf http://quality.de/lexikon/rem.htm

REM

REM , Phase des Schlafs.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Rem

Rem das, Einheitenzeichen rem, veraltete Einheit der Äquivalentdosis (Dosis): 1 rem = 0,01 J/kg = 0,01 Sv (Sievert).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Rem

Rem ist die alte Maßeinheit für die Dosis infolge der Einwirkung ionisierender Strahlung. Die heute gültige Maßeinheit heißt Sievert. - 12622/2004-07-20Zu diesem Begriff gehörende Datenbankseiten Einheit ((entity, item; entité) DIN EN ISO 8402, August ...)
Gefunden auf http://www.industrie-lexikon.de/cms/lexikon/

REM

REM 1) REM-Phase... (mehr) 2) Abk... (mehr) 3) Abk... (
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro32500/r32923.000.html

rem

rem Etymol.: engl. Fach: Radiologie Akronym aus 'rad equivalent man' als Bezeichnung der Einheit der Äquivalentdosis (RBW); 1 rem = 0,01 Sv (Sievert); s.a.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro32500/r32925.000.html

Rem

  1. (Kurzzeichen rem, abgeleitet von englisch roentgen equivalent man) nur für Zwecke des Strahlenschutzes benutzte Einheit für die Äquivalentdosis: 1 rem = 0,01 J/kg; in der Bundesrepublik Deutschland seit 1. 1. 1986 nicht mehr gesetzlich zugelassen; neue Einheit ist das Sievert (Sv) : 1 S...
  2. Rem [n. -; -; Zeichen: rem] Maßeinheit für ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    REM

    [Wiener Künstlergruppe] - REM war eine Wiener Künstlergruppe, die von 1983 bis 1990 tätig war. Sie wurde 1983 durch eine Initiative von Brigitte Prinzgau, Hannes Priesch, Notburga Coronabless, Martin Gostner, C. Angelmaier, Fritz Bergler, Andy Chicken, Irma Eberl, Ad Kaligofsky, Brigitte Pokornik, Peter Rumpf und ManfreD...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/REM_(Wiener_Künstlergruppe)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.