Relaxation

Relaxation, Bezeichnung für einen physikalischen Vorgang, durch den ein System, ausgehend von einem gestörten oder angeregten (Nichtgleichgewichts-) Zustand, seinen Ausgangszustand wieder erreicht oder ins Gleichgewicht mit seiner Umgebung gelangt. Dieser Begriff ist sehr weit gefaßt und wird weithin auf viele Bereiche der Physik angewandt †...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Relaxation

[NMR] - Unter Relaxation versteht man in der Kernspinresonanzspektroskopie (NMR-Spektroskopie) und Magnetresonanztomographie (MRT) die Vorgänge, die die Kernspin-Magnetisierung (z. B. nach einer Auslenkung oder Anregung) in ihren Gleichgewichtszustand zurückstreben lassen. Diese Vorgänge beruhen auf unterschiedlichen Rel...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Relaxation_(NMR)

Relaxation

[Naturwissenschaft] - == Weitere Bedeutungen == In der Festkörperphysik und Oberflächenchemie wird das Vorliegen von veränderten Atomabstände an oder nahe der Festkörperoberfläche als (Oberflächen-)Relaxation bezeichnet. Hierbei handelt es sich nicht um einen dynamischen Relaxationsprozess im Sinne der oben gegebenen...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Relaxation_(Naturwissenschaft)

Relaxation

Relaxation (zum Teil synonym auch Relaxierung) bezeichnet ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Relaxation

Relaxation

Entspannung, Erschlaffung; normale Muskelent- spannung durch Tranquilizer vom Diazepamtyp bei Myalgien oder die erwünschte totale Erschlaf- fung der Muskulatur mithilfe von Curare zur Narkose- und Operationsvorbereitung: leichtere Intubation durch schlaffe Stimmritze, keine Abwehrspannung in den Bau...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=2055

Relaxation

Bei einem Iterationsverfahren kann man versuchen, die Konvergenz durch eine sogenannte Relaxation zu beschleunigen. Dazu wird in der Iterationsvorschrift omega = 1 erhält man das ursprüngliche Iterationsverfahren. Für
Gefunden auf http://mo.mathematik.uni-stuttgart.de/inhalt/aussage/aussage1134/

Relaxation

Relaxation (Grafiken) Relaxation die, Physik: allgemein die zeitlich verzögerte Reaktion eines Systems oder einer Messgröße auf eine äußere Einwirkung oder deren Wegfallen (Nachwirkung); insbesondere die verzögerte Rückkehr eines gestörten oder angeregten Systems in seinen Gleichgewichtszustand aufg...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Relaxation

Relaxation die, Chemie: Wiedereinstellung eines chemischen Gleichgewichts nach vorausgegangener plötzlicher Störung durch schnelle Änderung z. B. von Druck, Temperatur oder elektrischer Feldstärke.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Relaxation

Relaxation die, Psychologie: Entspannungsübungen (z. B. autogenes Training), die eine vegetative Gleichgewichtslage und seelische Ruhigstellung anstreben.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Relaxation

Ein komplexes Optimierungsmodell wird durch Relaxation vereinfacht, indem komplizierte Nebenbedingungen weggelassen oder abgeschwächt werden. Durch die Lösung einer solchen Relaxation erhält man bei einer zu maximierenden (minimierenden) Zielfunktion eine obere (untere) Schranke für den optimalen Zi†¦
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42212

Relaxation

Relaxation (lat.), Erschlaffung der Gewebe.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Relaxation

  1. (Physik) Physik[lateinisch] ein nicht momentaner, sondern verzögerter Übergang in den Gleichgewichtszustand. Als charakteristisches Maß dient die Relaxationszeit. So geht bei einem stark gedehnten elastischen Körper nach Aufhören der dehnenden Kraft die De...
  2. Re¦la¦xa¦ti¦on [f. 10 ] 1 Erschlaffung, Entspannung (z. B. von...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.