Rechteckschwingung

Subst. (square wave) Ein mäanderförmiger Signalverlauf, wie er von einer Quelle erzeugt wird, die ohne Verzögerung zwischen zwei Zuständen umschaltet, meist mit einer konstanten Frequenz. ® Vgl. Sinusschwingung. Rechteckschwingung
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Rechteckschwingung

Das Rechtecksignal bzw. die Rechteckschwingung bezeichnet ein periodisches Signal, das zwischen zwei Werten hin und her schaltet und in einem Diagramm über der Zeit einen rechteckigen Verlauf aufweist. Es kann unipolar oder bipolar auftreten. Das Rechtecksignal gehört bei der Klangerzeugung in Synthesizern zu den Grundformen und weist einen „h...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Rechteckschwingung

Rechteckschwingung

Rechteckschwingung Technik: Schwingung, deren Amplitudenverlauf zwischen zwei Werten so wechselt, dass sich ein rechteckiger Verlauf ergibt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.