Rückstreuung

[backscattering] Streuung von Teilchen oder Licht um mehr als 90° von der Einfallsrichtung bezeichnet man als Rückstreuung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42695

Rückstreuung

(backscatter) Der Anteil einer auftreffenden Strahlungsleistung, die durch Unvollkommenheit oder Stürstellen im Übertragungsmedium in entgegengesetzter Richtung zurückgestreut wird.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=R&id=19464&page=1

Rückstreuung

Rückstreuung (engl. Backscatter oder Backscattering) bezeichnet den Anteil einer Welle oder eines Partikelstroms, den ein getroffenes Objekt in die Richtung der Quelle zurückwirft. Beispiel: ein Radar sendet einen stark gebündelten Puls Richtung Flugzeug. Dessen unregelmäßige Hülle streut das Signal in alle Richtungen und nur ein kleiner Tei...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Rückstreuung
Keine exakte Übereinkunft gefunden.