Quilon

Quilon, Stadt in Kerala (Indien). Quilon ist Marktstadt und Hafen in Südindien, in der Nähe der Asthamudisee-Bucht am Arabischen Meer. Von wirtschaftlicher Bedeutung sind die Herstellung von Chemikalien und Töpferwaren und die Verarbeitung von Aluminium und Cashewnüssen. Quilon hat eine lange und reiche Geschichte, da der Ort bereits als Etappe...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Quilon

Quilon , Hafenstadt im britisch-ind. Tributärstaat Travankor, an der Südspitze der vorderindischen Halbinsel, mit (1881) 13,588 Einw., in alter Zeit einer der bedeutendsten Häfen von Malabar und im Mittelalter einer der Hauptsitze der syrischen Christen. Die Portugiesen gründeten hier 1503 eine Faktorei.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Quilon

[englisch 'kwi:lɔn] (Kollam) südindische Distrikthauptstadt an der Malabarküste, im Bundesstaat Kerala, 361 600 Einwohner; landwirtschaftlicher Handelsplatz; Textilindustrie; Hafen. GoogleMaps
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.