Quant

Bestand eines Artikels auf einem Lagerplatz. Quants können ausschließlich durch Bewegungen entstehen und aufgelöst werden. Verschiedene Chargen eines Materials gelten als unterschiedliche Quants. Die Menge eines Quants kann durch eine Zulagerung erhöht werden.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Quant

Elementarteilchen , Korpuskel , Massenpunkt , Partikel , Teilchen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Quant

Quant

kleinste Energieeinheit
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42780

Quant

In der Physik bezeichnet der Begriff Quant (lat. quantum „wie groß/ viel“) ein Objekt, das durch einen Zustandswechsel in einem System mit diskreten Werten einer physikalischen Größe, meist Energie, erzeugt wird. Quanten können immer nur in bestimmten Portionen dieser physikalischen Größe auftreten, sie sind mithin die Quantelung dieser ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Quant

Quant

Quạnt das, 1) kleinste, unteilbare Einheit einer physikalischen Größe, z. B. der elektrischen Ladung (Elementarladung), der Wirkung (plancksches Wirkungsquantum) oder des magnetischen Flusses (Flussquant), die nach der Quantentheorie nur als Vielfache dieser Einheit auftritt; die Aufnahme un...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Quant

(quantum) physikalisch: kleinstmglicher Energiebetrag (auch Quantensprung). .die Energiemenge, die mindestens erforderlich ist, ein Elektron in ein hheres Energieniveau zu befrdern. Sofern hierzu Strahlungsenergie aufgewendet wird, muss die Strahlung eine ausreichend hohe Frequenz aufweisen, damit das anregende Quantum ausr...
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=Q&id=18830&page=1

Quant

Ursprünglich eine auf Max Planks Entdeckung beruhende Bezeichnung für die bei gegebener Frequenz v kleinstmögliche Menge an Lichtenergie: E = h · v. Nach L. de Broglies Entdeckung der Wellennatur der Materie wird die Bezeichnung 'Quant' allgemein für Elementarteilchen benutzt, wenn ihr korpuskulares un...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42214

Quant

Quant En: quantum Fach: Physik kleinster, nicht mehr teilbarer Energiebetrag; als Q. mit der Ruhemasse 0 der Lichtquant, unter Berücksichtigung des Dualismus (s.a.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro30000/r32246.000.html

Quant

  1. [das; lateinisch] ursprünglich eine auf M. Plancks Entdeckung beruhende Bezeichnung für die bei gegebener Frequenz ν kleinstmögliche Menge an Lichtenergie: E = h · ν (h = Planck†™sches Wirkungsquantum; Lichtquant ) . Nach L. de Broglies Entdeckung der W...
  2. Quant [n. 12 ] nicht weiter teilbare physikalische Größe (bes....
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Quant

    (quantum) - physikalisch: kleinstmüglicher Energiebetrag (auch Quantensprung). ü.die Energiemenge, die mindestens erforderlich ist, ein Elektron in ein höheres Energieniveau zu befürdern. Sofern hierzu Strahlungsenergie aufgewendet wird, muss die...
    Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=Q&id=18830&page=1

    Quant

    [Wirtschaft] - In der Wirtschaft bezeichnet der Begriff Quant (von lat. quantum = wie groß, wie viel) im Rahmen von Materialwirtschaft (Lagerverwaltungssysteme) eine benennbare Menge eines bestimmten Materials mit gleichen Merkmalen auf einem Lagerplatz. == Entstehung durch Materialeinlagerung == Ein Lagerverwaltungssystem...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Quant_(Wirtschaft)
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.