Pulvinar

[ZNS] - Das Pulvinar schließt sich als großes thalamisches Kerngebiet kaudal den Thalamuskernen (Nuclei thalami) an. Unter dem Pulvinar befinden sich die Kniehöcker (Corpora geniculata laterale et mediale) des Metathalamus. Das Pulvinar unterhält reziproke Punkt-zu-Punkt-Verbindungen zu den Assoziationsgebieten im Parie...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Pulvinar_(ZNS)

Pulvinar

Pulvinar (von lateinisch pulvinus „Polster“) bezeichnet: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Pulvinar

Pulvinar

Pulvinar das, -s, ...naria: wulstförmiger Vorsprung am hinteren Ende des Sehhügels im Gehirn (Anatomie).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Pulvinar

(Text von 1927) Pulvinar lat. Kissen, Polster, Teil des Sehhügels (Thalamus) im Gehirn.
Gefunden auf http://www.textlog.de/29951.html

Pulvinar

Pulvinar En: pulvinar Fach: Anatomie wulstförmiger Teil.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro30000/r31992.000.html

Pulvinar

Pulvinar (lat.), das bei den Lektisternien angewandte Polster für die Götterbilder (s. Lectisternium); auch das Polster, auf dem der Kaiser im Zirkus den Spielen zusah; in der Medizin s. v. w. Kräuterkissen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Pulvinar

Das Pulvinar ist ein recht großer Kern im hinteren Thalamus, der mit vielen visuellen Zentren verbunden ist. Er scheint die Erregbarkeit von Zellen der Sehhirnrinde zu erhöhen, sobald ein Reiz Beachtung findet. Auch spielt er bei der Verarbeitung von Sprache eine Rolle.
Gefunden auf https://www.dasgehirn.info/glossar
Keine exakte Übereinkunft gefunden.