Praetorium

Verwaltungsgebäude. In Köln Sitz des römischen Statthalters für die Provinz Niedergermanien, seit dem 1. Jahrhundert auf dem Gelände des heutigen Rathauses.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42056

Praetorium

Praetorium (lat.), das Hauptquartier im römischen Lager, ein großer Platz, auf dem sich die Zelte des Oberfeldherrn und seiner höhern Offiziere, ferner der Opferaltar und das Tribunal befanden, von dem der Feldherr zu den Truppen redete und Recht sprach; auch Bezeichnung des hier versammelte Kriegsrats. In den Provinzen führte das Amtsgebäude ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Praetorium

[prɛ:-; das; lateinisch] Wohnpalast des Legaten (Kommandeur) in einer römischen Legionsfestung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Praetorium

Verwaltungsgebäude. In Köln Sitz des römischen Statthalters für die Provinz Niedergermanien, seit dem 1. Jahrhundert auf dem Gelände des heutigen Rathauses.
Gefunden auf http://www.koelner-dom.de/index.php?id=glossar&PHPSESSID=dab2243a45f2c81430
Keine exakte Übereinkunft gefunden.