Popo

(ostberl.) Politische Polizei.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40186

Popo

s. Anecho.
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Popo

Eigentlich ein liebevoller Begriff für das Gesäß. Das Wort kommt in der Erotik ständig vor, weil man den Begriff 'Hintern' oder gar 'Arsch' vermeiden will und deswegen gerne alles verniedlicht. Beispiele: Der Popovoll - Schläge mit der Hand, ins Popoloch - Analverkehr. Kurzform (vor allem für das Fr...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Popo

Popo

Popo (Povo, Groß- und Klein-), zwei Hafenplätze an der westafrikan. Sklavenküste, auf einer schmalen, durch Sümpfe vom Festland getrennten Nehrung, von denen das erstere Frankreich gehört und 1884 für 848,000 Mk. Waren ein-, für 840,000 Mk. Waren ausführte, das zweite im deutschen Togoland (s. d.) liegt und 1884 für 1,300,000 Mk. Waren ein...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Popo

Po¦po [m. 9 ; scherzh.] Gesäß [mit Verdoppelung der ersten Silbe
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Popo

Allerwertester , Arsch , Gesäß , Hinterbacke , Hintern , Hinterteil , Po , Pobacken , Podex , Pöter , Schinken , Sitzfleisch , Steiß , vier Buchstaben
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Popo
Keine exakte Übereinkunft gefunden.