poltern

geifern , keifen , ramentern , rumpoltern , schimpfen , wettern , zetern
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/poltern

Poltern

Störungen des Redeflusses in Form von einem überhasteten und beschleunigten Sprechablauf: undeutliche und verwaschene...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42763

Poltern

[Sprechstörung] - Poltern ist eine Störung des Redeflusses, für die eine unregelmäßige, zu schnelle Sprechgeschwindigkeit, Unflüssigkeiten, Silbenverschmelzungen und oft andere Symptome, wie Sprach- und Sprechfehler, phonologische Fehler und Aufmerksamkeitsprobleme charakteristisch sind. Poltern kann mit Stottersympto...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Poltern_(Sprechstörung)

poltern

lärmen, schimpfen, randalieren und dadurch eine Störung verursachen
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Poltern

Poltern, häufige Sprachstörung mit zu hastigem Sprechen und dadurch bedingter Unverständlichkeit der Sprache. Buchstaben, Silben oder ganze Wörter werden ausgelassen sowie verdreht oder verschmelzen miteinander. Poltern tritt bei Kindern meist ohne Krankheitswert und als vorübergehende Erscheinung a...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Poltern

Poltern Syn.: Tachyphemie; Battarismus En: tachyphrasia; uncontrolled speech unbeherrschtes, überhastetes u. undeutl. Reden (Redeflussstörung), mit Missverhältnis von Gedankenfluss u. Artikulationsmöglichkeit; erbliche Eigentümlichkeit, auch als organische Störung (Weiss) oder erbliche Dysphasie (Luchsinger) angesehen.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro30000/r30740.000.html

poltern

pol¦tern [V.1; o. Obj.] 1 [hat gepoltert; oft unpersönl., mit `es`] wiederholt ein lautes, kurzes, dumpfes Geräusch machen; draußen, über uns poltert es; ~der Lärm 2 [hat gepoltert; übertr.] laut, aber gutmütig schimpfen 3 [ist gepoltert] sich mit...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Poltern

Poltern Poltern ist eine St rung der Redeflusses ohne Wiederholungen von Lauten Silben oder ganzen W rtern wie dies beim Stottern auftritt Die Sprechverst ndlichkeit muss beeintr chtigt sein um von einer St rung sprechen zu k nnen Das Sprechen ist unregelm ig und unrhythmisch die Anl ufe sind ruckhaft und schnell das Satzmuster gew hnlich fehlerhaf...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42707
Keine exakte Übereinkunft gefunden.