Podestà

Podestà (von lateinisch potestas: Herrschaft), seit dem 12. Jahrhundert übliche Bezeichnung für den Amtsträger, der die italienischen Stadtkommunen in eigener Kompetenz regierte und das Kollegium der Konsuln ersetzte. Der Begriff war allerdings schon zuvor in Gebrauch und bezeichnete einerseits allgemein einen ...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Podestà

(Podestà (ital.)) Amtsbürgermeister , Podestat
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Podestà

Podesta

[Insel] - Podesta ist eine Phantominsel, die erstmals 1879 vom italienischen Kapitän Pinocchio (Schiff Barone Podesta) erwähnt wird; er beschreibt die Insel wie folgt: ein Kilometer Umfang, ca. 1390 Kilometer westlich von Valparaíso, Chile im Pazifik gelegen. Andere Angaben lokalisieren die Insel 900 Meilen westlich der ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Podesta_(Insel)

Podesta

Podestà bezeichnet: Podesta oder Podestà ist der Familienname folgender Personen: Siehe auch: Gemeindevorsteher, Podestat ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Podesta

Podestà

Ein Podestat oder Podestà (von lateinisch: potestas = Amtsgewalt, Macht) ist ein gewählter Administrator, der eine Gemeinde oder ein Gebiet für eine bestimmte Zeit führt. Als Podestà wurden im Mittelalter hohe Amtsträger in italienischen Städten bezeichnet. Aufgrund interner Auseinandersetzungen engagierten viele Städte ab Ende des 12. Jah...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Podestà

Podestà

(M.) Machtinhaber der hochmittelalterlichen Stadt Italiens
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Podestà

[der; italienisch, `Obrigkeit`] im Mittelalter der kaiserliche Stadtvogt in Italien, dann in den italienischen Stadtrepubliken das meist diktatorisch regierende Stadtoberhaupt; im 19. und 20. Jahrhundert der von einem Ausschuss gewählte Gemeindebeamte oder Bürgermeister in itali...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.