Pneumatologie

Pneumatologie (griech. πνεῦμα, pneûma, „Hauch, Atem“, und λόγος, lógos, „Rede, Sinn“) bezeichnet allgemein die Lehre von den Geistern im Spiritualismus, aber insbesondere innerhalb der Dogmatik der Christlichen Theologie die Lehre vom und die Reflexion über den Heiligen Geist, die dritte Person der Trinität. == Pneumatologi...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Pneumatologie

Pneumatologie

(Text von 1930) Pneumatologie: Geisterlehre. Die rationale Psychologie (s. d.) kann nie Pneumatologie werden, KU § 89 (II 333 f.). Vgl. Geist.
Gefunden auf http://www.textlog.de/33108.html

Pneumatologie

Pneumatologie (griech.), überhaupt Lehre von dem Geist; in der ältern Metaphysik, z. B. der Wolfschen Schule, gleichbedeutend mit Psychologie; in der theologischen Dogmatik die Engel- und Dämonenlehre (Angelo- und Dämonologie).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Pneumatologie

Pneu¦ma¦to¦lo¦gie [f. -; nur Sg.] 1 [veraltet] Psychologie 2 [Philos.] Lehre vom Geist 3 [Theol.] Lehre von den Engeln und Dämonen [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Pneumatologie

Pneumatologie: (adj. pneumatologisch) Lehre vom Heiligen Geist als der dritten göttlichen Person.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42638
Keine exakte Übereinkunft gefunden.