Plünderung

Plünderung, die Entwendung privater oder öffentlicher Sachen unter Ausnutzung einer Störung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Nach der Haager Landkriegsordnung ist die Plünderung in geräumten Gebieten und Gebäuden sowie die nicht durch die Kriegsnotwendigkeit gerechtfertigte Wegnahme fremden Eigentums untersagt und kann als selbständ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Plünderung

Mit Plünderung (von mittelniederdeutsch: plunder Hausrat, Wäsche) bezeichnet man die Auswirkungen marodierender Personen, Banden oder Truppen. Waren und Güter werden gewaltsam geraubt, verwüstet und zerstört, schutzlose Personen misshandelt und vergewaltigt. Im Allgemeinen steht der durch Plünderung verursachte Schaden in keinem Verhältnis ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Plünderung

Plünderung

rechtswidriges Rauben, Ausrauben einer Person oder eines Orts; angeordnetes Beutemachen bei einer kriegerischen Auseinandersetzung
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Plünderung

Plünderung: Während US-Truppen Bagdad weitgehend eingenommen haben, plündern Iraker im April 2003... Plünderung Völkerrecht: jede Wegnahme privaten Eigentums in Zusammenhang mit Kriegshandlungen oder einer kriegerischen Besetzung, sofern sie nicht als Requisition kriegsrechtli...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Plünderung

Plünderung Strafrecht: rechtswidrige Wegnahme oder Abnötigung von Sachen unter Ausnutzung der durch Landfriedensbruch hervorgerufenen Störung der öffentlichen Ordnung, wird als ein besonders schwerer Fall des Landfriedensbruchs bestraft (§ 125a StGB).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Plünderung

Plünderung , im Krieg die Beraubung der feindlichen Landesbewohner, besonders durch offenes Ausräumen der Wohnungen. Früher wurde P. eroberter Orte oft, wenn auch nur auf einige Stunden, erlaubt, um die Soldaten für fehlenden Sold und die gehabten Anstrengungen zu entschädigen. Hatten die Bürger einer belagerten Stadt an der Verteidigung teil...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Plünderung

  1. Plün¦de¦rung [f. 10 ] das Plündern
  2. unbefugte Aneignung von Sachen, die infolge von Krieg, Brand, Naturkatastrophen oder sonstigen Störungen der öffentlichen Ordnung dem allgemeinen Zugriff offen liegen; nach allgemeinem Strafrecht Strafschärfungsgrund beim Landfriedensbruch und beim Diebstahl (§ 243 Nr. 6 StGB) . I...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.