Phenylhydrazin

Phenylhydrazin ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Hydrazin-Derivate. Es ist eine gelbliche Flüssigkeit, die sich an Luft zunehmend dunkelrot bis rotbraun färbt. == Geschichte == Phenylhydrazin wurde als erstes Hydrazinderivat durch Emil Fischer im Jahre 1875 untersucht. Er stellte es durch Reduktion von Phenyldiazoniumsalzen mit Su...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Phenylhydrazin

Phenylhydrazin

Phenylhydrazin Phenylhydrazin, gelbliche bis farblose (sich an der Luft rasch dunkel färbende), kristalline oder flüssige Substanz, die als wichtiges Reagenz für den Nachweis von Verbindungen, die Carbonylgruppen enthalten (Aldehyde, Ketone, Zucker), verwendet wird. Phenylhydrazin bildet mit diesen ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Phenylhydrazin

Phenyl/hydrazin En: phenylhydrazine C6H5†“NH†“NH2†“COOH; starkes Reduktionsmittel; hochtoxisches Blutgift durch Bildung von Met-Hb (hämolyt. Anämie; danach starke reaktive Retikulozytose); entsteht im Organismus als Metabolit des Anilins.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro27500/r29894.000.html

Phenylhydrazin

[das] Chemische Formel: C6H5-NH-NH2, eine organische Base, starkes Blutgift (zerstört die roten Blutkörperchen) ; Reagenz auf Oxogruppen (Aldehyde, Ketone, Zuckerarten) , mit denen es die kristallinen Phenylhydrazone bildet....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.