Phasenverriegelung

(phase lock) Auch: Nachlaufsynchronisation. Eine Technik der Signalverarbeitung, bei der ein lokaler Oszillator so geregelt wird, dass er einem Referenzsignal phasengleich folgt. Die Regelschaltung vergleicht die Phasenlage beider Signale kontinuierlich und gleicht die des Oszillators bei einem Fehlersignal an. P. dient der...
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=P&id=18166&page=1

Phasenverriegelung

(phase lock) Auch: Nachlaufsynchronisation. Eine Technik der Signalverarbeitung, bei der ein lokaler Oszillator so geregelt wird, dass er einem Referenzsignal phasengleich folgt. Die Regelschaltung vergleicht die Phasenlage beider Signale kontinu...
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=P&id=18166&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.