Pfingstochse

nach Trachsel (1873) ein »überreich mit Schmucksachen beladener Geck.« Heute allgemein für einen dummen Menschen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40186

Pfingstochse

Der Pfingstochse ist Bestandteil eines heute nur noch vereinzelt gepflegten Brauchtums zum Pfingstsonntag. Das Vieh wird an diesem Tag das erste Mal auf die Weide getrieben und dabei in einer Prozession durch den Ort geführt. Das kräftigste Tier wird mit Blumen, Stroh und Bändern geschmückt und führt als Pfingstochse die Herde an (daher auch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Pfingstochse

Pfingstochse

Stier und Lamm Das Rind, der Ochse, der Stier spielen im Mittelmeerraum eine Rolle. Zeus tritt der Europa in Gestalt eines Stiers entgegen. Stierkämpfe haben sich offensichtlich nicht überlebt. Durch die Rinderkrankheit BSE ist dieses Tier nicht nur in die Medien geraten, sondern hat auch vielen Me...
Gefunden auf http://kath.de/Kirchenjahr/pfingstochse.php

Pfingstochse

Pfingst¦och¦se [m. 11 ] mit Blumen und Kränzen geschmückter Ochse (zum Auftrieb auf die Alm)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.