Pfötchenstellung

Die Pfötchenstellung bezeichnet einen schmerzhafter Muskelkrampf, der mit einem ungewollten Beugen der Hände im Handgelenk einhergeht. Die Betroffenen können ihr Handgelenk nicht willentlich strecken. Der Krampf tritt unter anderem bei Calciummangel auf.
Gefunden auf http://medikamente.onmeda.de/glossar/P/Pf%F6tchenstellung.html#glossar31

Pfötchenstellung

Typische Stellung der Füße und Hände, die durch schmerzhafte tonische Krämpfe der Muskulatur zustande kommen. Sie treten bei einer Tetanie, einer anfallsartigen Störung, auf.
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=1873

Pfötchenstellung

Pfötchen/stellung En: obstetrician's hand s.u. Tetanie; s.a. Karpopedalspasmen.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro27500/r29729.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.