Personalhoheit

Personalhoheit beinhaltet das Recht auf freie Auswahl, Anstellung, Beförderung und Entlassung von Mitarbeitern. Diese Kompetenzen haben unter anderem die Gemeinden in Deutschland. Deren Personalhoheit ist allerdings durch arbeits- und beamtenrechtliche Gesetze eingeschränkt.†¦
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Personalhoheit

Als Personalhoheit bezeichnet man die Herrschaftsmacht des Staates über seine Staatsangehörigen unabhängig von deren Aufenthaltsort . Personalhoheit ergibt sich, wenn die Staatsgewalt mit dem Staatsvolk in Beziehung gesetzt wird. Demnach übt die Bundesrepublik Deutschland über alle deutschen Staatsangehörigen Staatsgewalt aus, d.h. die Bunde...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Personalhoheit

Personalhoheit

Personalhoheit, die Hoheitsgewalt des Staates über seine Staatsangehörigen, das heißt die Befugnis, die Rechtsverhältnisse der Staatsangehörigen zu regeln und diese gegenüber anderen Staaten zu schützen; im engeren Sinn Befugnis des Dienstherrn (besonders der Gemeinden), Bedienstete einzustellen, zu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.