Parthenophilie

Parthenophilie (altgr. παρθένος parthenos „Jungfrau“ und -philie) beschreibt das erotisch-sexuelle Interesse erwachsener Männer an pubertären Mädchen. Diese Neigung ist aus sexualwissenschaftlicher Sicht von der Pädophilie abzugrenzen, bei der sich das begehrte Objekt im präpubertären Stadium befindet. Der Begriff „Parthenophil...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Parthenophilie

Parthenophilie

Parthenophilie ist die Vorliebe (meist männlicher) Erwachsener für pubertierende Mädchen, auch für junge Frauen nach der Pubertät, manchmal als Vorliebe für Jungfrauen bezeichnet. Wird zur Abgrenzung von der Pädophilie verwendet. Herkunft: Pseudo-Griechisch, zuerst verwendet von Magnus Hirschfeld.
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Parthenophilie
Keine exakte Übereinkunft gefunden.