Pakethandel

Wenn der private Anleger in Aktien investiert, bleibt die Anzahl der gekauften Wertpapiere - je nach Vermögenssituation des Betreffenden - in der Regel überschaubar. Institutionelle Anleger (zum Beispiel Großunternehmen) erwerben Aktien hingegen gleich paketweise. Sie kaufen also Aktienpakete. Und wie immer, wenn jemand am Markt größere Stück...
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Pakethandel

Größere Zahl von Aktien, die von einem Erwerber verkauft bzw. bezogen werden, regelmäßig außerhalb der Börse.
Gefunden auf http://manalex.de/d/pakethandel/pakethandel.php

Pakethandel

Der Pakethandel (nicht zu verwechseln mit > Parketthandel) findet zumeist außerhalb der regulären Börse statt und bezeichnet einen Handel von Aktienpaketen.
Gefunden auf http://www.onvista.de/hilfe/lexikon.html?FROM_LETTER=P&ID_DEFINITION=763

Pakethandel

Der Pakethandel (nicht zu verwechseln mit Parketthandel) findet zumeist außerhalb der regulären Börse statt und bezeichnet einen Handel von Aktienpaketen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42219

Pakethandel

(Aktienpakethandel) Bezeichnung aus dem Börsenwesen für den geschlossenen Handel einer größeren Menge von Aktien eines bestimmten Unternehmens. Der Pakethandel findet meist durch Banken und institutionelle Anleger außerhalb der Börse und zu von den Börsen abweiche...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Pakethandel

(Börse & Finanzen) Ein Pakethandel ist der Verkauf einer großen, runden Anzahl von Aktien oder Wechseln...
Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/3637/pakethandel/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.