Nosean

Name Nosean Formel Na8[Cl2 (AlSiO4)6] Härte 5,5 - 6 Glanz Glasglanz - Fettglanz Farbe grau bis schwarz Strich weiß Dichte [g/cm
Gefunden auf http://a-m.de/deutsch/lexikon/mineral/geruestsilicate/nosean.htm

Nosean

Nosean der, ein Mineral, Sodalith.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nosean

Chemische Formel Na8Al6Si6O24(SO4) Chemische Zusatzinformation Chemische Zusammensetzung Aluminium, Natrium, Silicium, Sauerstoff, Schwefel Strunz 8. Auflage VIII/J.11-20 Klasse/Gruppierung (Strunz 8) VIII: Silikate J: Gerüstsilik...
Gefunden auf http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/MineralData?mineral=Nosean

Nosean

Nosean (Spinellan), Mineral aus der Ordnung der Silikate (Nephelingruppe), kristallisiert regulär, findet sich ein- oder aufgewachsen, auch in kristallinischen unregelmäßigen Körnern und derb in körnigen Aggregaten. Er ist grau, graublau, grün oder schwarz, selten weiß, fettartig glasglänzend, durchscheinend bis kantendurchscheinend, Härte...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Nosean

  1. [der; nach dem deutschen Geologen K. W. Nose, * 1753, †  1835 ] braunes, zu den Feldspaten gehörendes Mineral.
  2. No¦se¦an [m. -s; -e; Min.] braunes Mineral, das bei den Feldspaten eingeordnet wird [benannt nach dem deutschen Geologen K. W. Nose, 1753-1835]

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Nosean

Nosean ist ein selten vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der „Silicate und Germanate“. Es kristallisiert im kubischen Kristallsystem mit der chemischen Zusammensetzung Na8[SO4{Pipe}(AlSiO4)6] bzw. Na8(Al6Si6)O24(SO4) • H2O und entwickelt meist nur kleine, dodekaedrische Kristalle bis etwa 2 mm Größe oder körnige bis massige Minera...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nosean
Keine exakte Übereinkunft gefunden.