Noradrenalin

Synonym: Norepinephrin Noradrenalin ist ein Hormon, welches im Nebennierenmark gebildet wird. Es ist eine Substanz, die im Nervensystem Informationen und/oder Signale überträgt (Neurotransmitter). Noradrenalin hat zum Teil dieselbe Wirkung wie Adrenalin
Gefunden auf http://medikamente.onmeda.de/glossar/N/Noradrenalin.html#glossar41

Noradrenalin

NOR, Norepinephrin, Arterenol, zur Gruppe der Katecholamine gehörend, engl.: noradrenalin(e); ebenso wie das Adrenalin zu den Neurotransmittern (Sympathikusüberträgersubstanz) gehörendes Hormon der Nebennierenrinde; unterscheidet sich chem. durch Fehlen einer Methylgruppe vom Adrenalin. Teilweise hat es gegensätzliche, teilweise nur schwächer...
Gefunden auf http://www.zahnwissen.de/lexikon_N.htm

Noradrenalin

[Glossar Nerven und Sinne] Neurotransmitter im Gehirn bei Streßbewältigung
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40148

Noradrenalin

(sogenanntes Katecholamin); Stresshormon; wird im Nebennierenmark gebildet. Botenstoff zwischen Gehirnzellen sowie an Nervenfasern des Symphathikus. Bewirkt u.a. Blutdruckerhöhung und Pulsbeschleunigung. Etwas schwächer wirksam als Adrenalin.
Gefunden auf http://herzstiftung.de/lexikon.php

Noradrenalin

Noradrenalin oder Norepinephrin (INN) ist ein Neurotransmitter und ein Hormon. Es wird vom Körper im Nebennierenmark und im Locus caeruleus produziert. Es ist dem Adrenalin verwandt und regt das Herz-Kreislaufsystem an. Noradrenalin trägt gegenüber dem Adrenalin keine Methylgruppe (-CH3) an seiner Aminogruppe. Daher zeigen Noradrenalin und Adre...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Noradrenalin

Noradrenalin

(Arterenol, Norepinephrin, INN) Im Nebennierenmark und im ganzen sympathischen Nervensystem nebst Adrenalin produziertes Hormon. Neurotransmitter des Sympathikus. Wirkt vorwiegend an den Schlagadern des grossen Blutkreislaufs und führt dort indirekt zu einer Blutdrucksteigerung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42045

Noradrenalin

Siehe: Katecholamine im Urin Katecholamine im Plasma
Gefunden auf http://laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/n/Noradrenalin.htm

Noradrenalin

Nor
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Noradrenalin

Nor/adrenalin Syn.: (HO)2C6H3†“CH(OH)†“CH2NH2; Norepinephrin; Arterenol; Levarterenol En: noradrenaline; norepinephrine als Neurotransmitter u. Hormon wirksames Catecholamin
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro25000/r27011.000.html

Noradrenalin

Auch Norepinephrin genannt, ist einerseits ein Neurotransmitter des sympathischen Nervensystems und andererseits ein Hormon des Nebennierenmarkes. Es wirkt vorwiegend an den Arterien (Schlagadern) des großen Kreislaufes und führt über Aktivierung von Adrenozeptoren zu einer Engstellung dieser Gefäße und infolgedessen zu einer Blutdrucksteigeru...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42283

Noradrenalin

Gehört neben Dopamin und Adrenalin zu den Catecholaminen. Es wird im Nebennierenmark und in Zellen des Locus coeruleus produziert und wirkt meist anregend. Noradrenalin wird oft mit Stress in Verbindung gebracht.
Gefunden auf https://www.dasgehirn.info/glossar

Noradrenalin

[das; lateinisch] (Norepinephrin) Hormon des Nebennierenmarks und Neurotransmitter ; eng verwandt mit dem Adrenalin. Es wirkt gefäßverengend, dadurch blutdrucksteigernd, vermindert aber die Herzfrequenz. Es wird als Medikament z. B. bei einem Blutdruckabfall sowie als gefäßv...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Noradrenalin

Noradrenalin: einer der vier wichtigsten Botenstoffe im Gehirn; die anderen drei sind Serotonin, Dopamin und Acetylcholin. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Noradrenalin
Gefunden auf http://www.wegweiser-psychopharmaka.de/lexikon/glossar.html

Noradrenalin

Hormon der Nebenniere, das meist zusammen mit Adrenalin viele körperliche Reaktionen steuert
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42817
Keine exakte Übereinkunft gefunden.