Nettokreditaufnahme

Nettokreditaufnahme, Schuldenaufnahme auf dem Kreditmarkt, von der die Schuldentilgung abgezogen wird. Die staatliche Nettokreditaufnahme oder Netto-Neuverschuldung ist ein wichtiger Bestandteil des Bundeshaushaltes. Sie betrug beispielsweise im Bundeshaushalt 1997 zunächst 53,3 Milliarden DM, wurde aber durch den Nachtragshaushalt auf 71,2 Mil......
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Nettokreditaufnahme

Schuldenaufnahme abzüglich Schuldentilgung am Kreditmarkt.†¦
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Nettokreditaufnahme

Mit Nettokreditaufnahme oder auch (Netto-) Neuverschuldung wird der Saldo aus Schuldenrückführung und Schuldenneuaufnahme eines (öffentlichen) Haushalt bezeichnet. Die Nettokreditaufnahme erhöht damit die bestehenden Schulden und führt zu einer zusätzlichen Belastung mit Schuldzinsen. Die Nettokreditaufnahme in Deutschland betrug: • 2010...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/nettokreditaufnahme.php

Nettokreditaufnahme

Parteimitglieder der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) (1946–1989) ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nettokreditaufnahme

Nettokreditaufnahme

Nẹttokredit
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nettokreditaufnahme

Der Begriff der Nettokreditaufnahme (auch: Nettoneuverschuldung) bezeichnet einen für eine Abrechnungsperiode berechneten Saldo. Er errechnet sich über die Summe der zugeflossenen finanziellen Mittel aus der Aufnahme neuer Kredite, abzüglich der gesamten Kredittilgungen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42185
Keine exakte Übereinkunft gefunden.