Chartepartie

(aus [lat.] carta [F.] partita, geteilte Urkunde) ist im Seehandelsrecht eine Urkunde über die (teilweise) Befrachtung eines Schiffes (vgl. ADHGB von 1861).
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Chartepartie

Chartepartie (Certepartie, ital. Carta partita, franz. Charte partie, Police d'affrétement, engl. Charter-party), im Seehandel der schriftliche Vertrag, welcher über die Befrachtung eines Schiffs oder auch eines Teils desselben zwischen dem Eigentümer des Schiffs, d. h. dem Reeder oder dem Kapitän, und dem Versender der Waren, dem Befrachter, a...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.