Nebennierenmark

Das N. liegt im Inneren der Nebenniere und enthält sehr viele Nervenfasern und Nervenzellen. Im N. werden wichtige Hormone (die Katecholamine) gebildet und in die Blutbahn ausgeschüttet (Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin).
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Nebennierenmark

Abk. NNM; Teil der Nebenniere, die wiederum der Niere als pyramidenförmige Drüse aufsitzt. Bildungs- ort der Katecholamine Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin. Bei Unterfunktion durch andere Teile des sympathischen NS ersetzbar. Bei Überfunktion, z.B. bei einem Phäochromozytom, kommt es zur vermeh...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=1648

Nebennierenmark

Nebennierenmark, das unter der Rindenschicht der Nebenniere gelegene, aus chromaffinen Zellen bestehende, sympathische Ganglienzellen enthaltende Mark, in dem das Adrenalin gebildet wird; Abkürzung: NNM.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nebennierenmark

Nebennieren/mark Syn.: NNM (Abk.) En: adrenal medulla Medulla glandulae suprarenalis. †“ Bildet (wie das Zuckerkandl-Organ u. freie Paraganglien) in den chromaffinen Zellen aus Tyrosin die Hormone
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro25000/r26238.000.html

Nebennierenmark

Medulla glandulae adrenalis , Medulla glandulae suprarenalis
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Nebennierenmark
Keine exakte Übereinkunft gefunden.