Nasenpolypen

Bei diesen Polypen der Nasenhöhle handelt es sich um gutartige Schleimhautgeschwülste. Häufig sind sie Folge einer Entzündung der Schleimhaut in der Nase.
Gefunden auf http://medikamente.onmeda.de/glossar/N/Nasenpolypen.html#glossar-3

Nasenpolypen

N. sind Polypen (gutartige Wucherungen) in der Nase und den Nasennebenhöhlen. Sie verursachen Riechstörungen und behindern das Atmen durch die Nase. Auslöser sind meist allergische Reaktionen oder Entzündungen.
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Nasenpolypen

Nasenpolypen sind gut- und geschwulstartige Wucherungen der Nasenschleimhaut. Nasenpolypen wachsen aus den Nasennebenhöhlen in die Nasenhaupthöhle. In der Nase wird normalerweise die eingeatmete Luft von kleinen Fremdkörpern gereinigt, angefeuchtet und erwärmt. Nasenpolypen behindern die Nasenatmung...
Gefunden auf http://www.netdoktor.at/krankheiten/fakta/nasenpolypen.htm

Nasenpolypen

Na¦sen¦po¦ly¦pen [Pl.] gutartige Geschwulste der Nasenschleimhaut
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.