Narkotika

Narkotika, ursprünglich auf alle Stoffe angewandte Bezeichnung, die durch Einwirkung auf das zentrale Nervensystem Unempfindlichkeit gegen äußere Reize verursachen. Heute wird dieser Begriff hauptsächlich für Opioide verwendet (siehe Drogen- und Arzneimittelabhängigkeit). Opioide haben einerseits einen schmerzstillenden Effekt, darüber hinau...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Narkotika

betäubende Stoffe
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42780

Narkotika

N. sind betäubende Arzneimittel, die eine Narkose bewirken.
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Narkotika

(Anästhetika) Arzneimittel zur Erzeugung einer Narkose.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42045

Narkotika

Narkotika, [Narkosemittel].
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Narkotika

Narkotika (mhd. slaftranc; lat. narcoticum, medicina stupefaciens, stupefactivum, sedantium, provocantium somnis, insensibilium). Wenngleich angenommen wird, dass die Schmerztoleranz ma. Menschen größer als die des heutigen gewesen ist, so schätzten doch die Wundärzte zur Erleichterung schmerzhafter...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Narkotika

[Singular Narkotikum; griechisch] (narkotisches Mittel, Narcoticum) pharmakologische Wirkstoffe, die bei wohldosierter Anwendung den Körper durch Ausschaltung zentralnervöser Funktionen in einen bewusstlosen Zustand (Narkose ) versetzen, meist zur schmerzfreien Durchführung operativer E...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.