Nana

[Manet] - Nana ist ein Bild des Malers Édouard Manet. Es entstand 1877 und zeigt eine junge Frau, die halbbekleidet in ihrem Boudoir steht und sich vor einem Spiegel schminkt. Modell stand die Schauspielerin Henriette Hauser. == Beschreibung == Im Zentrum des Gemäldes, einer Innenraumszene im Boudoir, steht eine junge Fra...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nana_(Manet)

Nana

[Plastik] - Nanas sind Plastiken der französischen Künstlerin Niki de Saint Phalle (1930–2002), die mit der Bildersprache der Pop Art sinnliche, farbenfroh gestaltete voluminöse weibliche Körper mit überdimensionierten Geschlechtsmerkmalen darstellen. „Nana“ ist ein vieldeutiger Begriff aus dem Französischen fü...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nana_(Plastik)

Nana

[Manga] - NANA (jap. ナナ) ist eine Manga-Serie der japanischen Zeichnerin Ai Yazawa. == Handlung == Komatsu Nana und Osaki Nana sind zwei völlig unterschiedliche junge Frauen, auf die ein gemeinsames Schicksal in Tokio wartet. Komatsu Nana ist bodenständig und naiv. Sie will zusammen mit ihrer besten Freundin Saotome J...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nana_(Manga)

Nana

[Häuptling] - Nana (span-mexikan.: „Großmutter“) oder Haškɛnadɨltla („Wütend, Er ist aufgebracht/wütend“), auch Kas-tziden („Gebrochener Fuß“); * um 1800; † 1894 in Fort Sill, Oklahoma) war Häuptling (Nantan) der Chihenne-Gruppe der Chiricahua-Apachen. Die Chihenne („rot bemaltes Volk“) werden all...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nana_(Häuptling)

Nana

Nana ist in der Mythologie: in der Kunst: in der Geographie: weitere Bedeutungen: Nana ist der Vorname folgender Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nana

Nana

[Mythologie] - Nana ({ELSalt|Νάνα}) ist in der griechischen und phrygischen Mythologie die Tochter des Flussgottes Sangarios und die Mutter von Attis, dem Sohn des Agdistis. Nana wurde schwanger, als sie von einem Mandelbaum aß, welcher aus dem Blut des zweigeschlechtlichen Wesens Agdistis nach dessen Entmannung schnel...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nana_(Mythologie)

Nana

Vorname. französisch; Kurzform von Anna
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen44.htm

Nana

In der phryg. (kleinasiat.) Mythologie der Himmelsgott?. Vater des Attis.
Gefunden auf http://www.sagengestalten.de/lex/kleinasia.html

Nana

Nạna, ursprünglich indianische Bezeichnung für Ananas.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nana

Nana, in Kenia und Tansania vorkommender weiblicher Vorname, der auf Suaheli »Dame« bedeutet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nana

Nana, weiblicher Vorname, französische Koseform von Anna. Eine bekannte literarische Gestalt ist die Nana Coupeau in Émile Zolas Roman »Nana« (1879/80). Bekannte Namensträgerin: Nana Mouskouri, griechische Sängerin (20./21. Jahrhundert).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nana

linker Nebenfluß des Mambere (s.d.) in Kamerun. Der N. gehört zum Stromsystem des Ssanga und liegt seit dem Abkommen vom November 1911 (s. Erwerbung der deutschen Schutzgebiete 3) im deutschen Kamerun. Er entspringt am Südabhang des Hochlandes von Jade und hat in der Hauptsache eine Südsüdost- Ric...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

NANA

NANA Syn.: Abk. für N-Acetyl-Neuraminsäure Etymol.: engl. acid = Säure s.u. Sialinsäure.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro25000/r26005.000.html

Nana

Deutscher Titel Nana Originaltitel NANA Produktionsland Frankreich Erscheinungsjahr 1926 Regie Jean Renoir Drehbuch Piere Lestringuez Kamera Jean Bachelet Schauspieler Catherine Hessling, Jean Angelo, Werner Krauss, Valeska Gert In seinem zweiten Film vollzieht Jean Renoir, der Sohn des impressionis...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Nana

Sieben, auch shichi
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42537

Nana

[Gott] - == Beschreibung, Quelle == == Lizenz == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nana_(Gott)

Nana

[Titel] - Nana ist ein ghanaischer Ehrentitel. Personen hohen Alters oder adliger Abstammung erhalten bei den ghanaischen Akan-Völkern den Titel Nana als (zusätzliche) Höflichkeitsform. Er wird oft von Clanchefs oder Königen wie dem Asantehene (Bsp.: Otumfuo Nana Osei Tutu II), oder der Königinmutter (Nana Asantehemaa)...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nana_(Titel)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.