Mudra

Mudra, auch Hasta, (Sanskrit: Gestalt, Haltung, Siegel), eine bestimmte Haltung der Hand von Figuren in der indischen religiösen Kunst. Diese Figuren sollen bestimmte Haltungen oder Tätigkeiten eines Menschen oder Gottes symbolisieren. Bei der indischen Begrüßungsgeste oder Ehrerbietung werden beide Handflächen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Mudra

Im allgemeinen das Sanskrit-Wort für «Siegel», wie zum Beispiel in «Mahamudra», dem «Großen Siegel». Spezieller wird «Mudra» als Bezeichnung für eine Gefährtin, wie zum Beispiel in «Handlungs-Mudra» oder «Weisheits-Mudra», und auch für Handbewegungen in tantrischen...
Gefunden auf http://kadampa.org/de/reference/glossar-buddhistischer-ausdruecke/

Mudra

symbolische und wirkkräftige Handgeste
Gefunden auf https://de.wikipedia.org/wiki/Glossar_hinduistischer_Begriffe

Mudra

Die Mudra (Sanskrit, f., मुद्रा, {IAST|mudrā}, urspr.: „Siegel“) ist eine symbolische Handgeste (Handbewegung, Handstellung), die sowohl im alltäglichen Leben (siehe die Gruß-Geste Namaste), in der religiösen Praxis als auch im indischen Tanz ihre Anwendung findet. Übersetzt aus dem Sanskrit bedeutet Mudra „das, was Freude b...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mudra

Mudra

Mudra 1 Abhayamudra: Geste der Furchtlosigkeit; 2a Varadamudra: Geste der Wunschgewährung; 2b... Mudra die, magisch-symbolische Hand- und Fingerstellung in buddhistischen und hinduistischen Kulten und indischen Tänzen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Mudra

Mudra, Mudrak, Mudrack, Familiennamenforschung: ûbername zu niedersorbisch, obersorbisch mudry »weise«.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Mudra

[die; sanskritisch `Siegel, Zeichen`] in der indischen Tanz- und Schauspielkunst, der bildenden Kunst und Religion Handhaltung mit symbolischer Bedeutung. Es gibt zahlreiche verschiedene Mudras, deren Bedeutung jeweils genau festgelegt ist.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

MUDRA

ist das erste umfassende Lexikon der Österreichischen Gebärdensprache (ÖGS) mit allen Dialekten und bietet die optimale Unterstützung zum Erlernen der Gebärdensprache. KinderMUDRA (KIMU) erleichtert Kindern ab dem Vorschulalter das Erlernen der Österreichischen Gebärdensprache. www.mudra.org
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42349

Mudra

Symbolische Fingerstellung oder Geste als körperlicher Ausdruck von Energien.
Gefunden auf http://www.dharmaweb.de/begriffe.htm

Mudra

[Adelsgeschlecht] - Mudra ist der Name eines aus Schleife bei Muskau in der Oberlausitz stammenden Adelsgeschlechtes. == Geschichte == Das Geschlecht ist erstmals mit bäuerlichem Grundbesitz im Dorfe Schleife, westlich von Muskau in der Oberlausitz feststellbar, wo der Name, wie auch im Spreewald und in Böhmen sehr verbre...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mudra_(Adelsgeschlecht)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.