Montreuil

Montreuil (frz. kleines Kloster) ist der Name folgender Orte und Verwaltungsgebiete in Frankreich: Mit Namenszusatz: Verwaltungsgebiete: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Montreuil

Montreuil

[mɔ̃'trŠ“j] (Montreuil-sous-Bois ) östliche Industrievorstadt von Paris, 95 000 Einwohner; Möbel-, Spielwaren-, Metall- u. a. Industrie. GoogleMaps
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Montreuil

[Pas-de-Calais] - Montreuil (amtlich), oder Montreuil-sur-Mer (nichtamtlich) (niederländisch Monsterole) ist eine Gemeinde mit {EWZ|FR|62588} Einwohnern (Stand {EWD|FR|62588}) im Département Pas-de-Calais in der Region Nord-Pas-de-Calais in Frankreich. Montreuil ist Hauptort des Kantons Montreuil und des Arrondissements M...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Montreuil_(Pas-de-Calais)

Montreuil

[Seine-Saint-Denis] - Montreuil ist eine französische Gemeinde im Département Seine-Saint-Denis in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Bobigny und ist Hauptort von drei Kantonen. == Geografie == Die Stadt liegt im Osten der Agglomeration Paris nur 8 km von Notre Dame entfernt. == Geschichte == Die St...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Montreuil_(Seine-Saint-Denis)

Montreuil

Montreuil (spr. mongtröj), 1) M. sous Bois, Marktflecken im franz. Departement Seine, Arrondissement Sceaux, 3 km östlich von Paris, hat ausgezeichnete Obst-, insbesondere Pfirsichkultur, Fabriken für Zündhütchen, Kerzen, Seife, chemische Produkte, Porzellan etc. und (1886) 21,541 Einw. - 2) M. sur Mer, Arrondissementshauptstadt im franz. Depa...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.