Modalität

Modalität (von lateinisch modus: Vorschrift, Regel, Maß, Art und Weise), in der Philosophie als ontologische Modalität die Art und Weise des Seins oder Geschehens, als logische Modalität der Grad der Bestimmtheit eines Urteils. Immanuel Kant weist den problematischen, assertorischen und apodiktischen Urteilen der Modalität die Kategorien von M...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Modalität

die Art und Weise, wie etwas geschieht, eher die Form als den Inhalt betreffend.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Modalität

Art der Durchführung , Art und Weise , Modus operandi
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Modalität

Modalität

[Philosophie] - Modalität bezeichnet in der Philosophie die Art und Weise, wie etwas ist, geschieht oder gedacht wird. == Begriff und Arten der Modalität == === Modalitäten im engeren Sinn === Im engeren, klassischen Sinn bezeichnet der Ausdruck Modalität die alethische Modalität: Sie ist in ontologischer Wendung die A...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Modalität_(Philosophie)

Modalität

Modalität (lat. modalitas „Art und Weise, Möglichkeit, Bedingung, Ausführungsart“) steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Modalität

Modalität

[Medizin] - Modalität ist ein Oberbegriff für die verschiedenen Medizingeräte, die für bildgebende Verfahren in der medizinischen Diagnostik eingesetzt werden. Im üblichen Sprachgebrauch steht der Oberbegriff entweder für einzelne „Medizingeräte, die der Bildgebung dienen“ oder für die grundlegenden Bauformen, d...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Modalität_(Medizin)

Modalität

[Sprachwissenschaft] - Modalität ist ein Begriff in der Sprachwissenschaft. Durch die Modalität verändert (=moduliert) der Sprecher die Information beziehungsweise die eigentliche Aussage eines Satzes (die Proposition), um bestimmte (subjektive) Effekte zu erzielen. Die meisten Sätze sind modal. Wichtige Linguisten im B...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Modalität_(Sprachwissenschaft)

Modalität

Modalität die, Philosophie: in der Ontologie die Seinsweise eines Seienden (ob es wirklich, möglich oder notwendig ist); in der Logik der Grad der Bestimmtheit einer Aussage, ob ihr Inhalt als möglich (problematisch), behauptend (assertorisch) oder notwendig (apodiktisch) gedacht wird.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Modalität

Art und Weise, in der ein Arzneimittel wirkt; Wirkmechanismus
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42162

Modalität

(Text von 1930) Modalität. Die Kategorien (s. d.) der Modalität (Möglichkeit, Wirklichkeit, Notwendigkeit) haben das Besondere, 'daß sie den Begriff, dem sie als Prädikate beigefügt werden, als Bestimmung des Objekts nicht im mindesten vermehren, sondern nur das Verhältnis zum Erkenntnisvermögen ausdrücken'. 'Wenn ...
Gefunden auf http://www.textlog.de/33021.html

Modalität

Modalität En: modality Empfindungsmodalität.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro25000/r25011.000.html

Modalität

Modalität (v. lat. modus), die Art und Weise, wie etwas existiert oder geschieht oder gedacht wird; im allgemeinen alles, was man unter zufälliger, veränderlicher Bestimmung eines Dinges zu begreifen pflegt; in der philosophischen Terminologie Kants diejenige Bestimmung des Urteils, wodurch das Verhältnis des letztern zu dem urteilenden Subjekt...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Modalität

  1. (Linguistik) Linguistik[lateinisch] Gesamtheit der sprachlichen Gestaltung eines Satzes, die die Haltung des Sprechers zum Satzinhalt charakterisiert. Sprachliche Mittel: Modalverben , Modalpartikel , Modaladverbien (z. B. vielleicht, schon) .
  2. Mo¦da¦li¦tät [f. -; nur Sg.] Art und Weise (eines Geschehens) , Seinsweise, Wahrhei...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Modalität

    Semantisch-pragmatische Kategorie, die in der traditionellen und neueren Grammatik zur Bezeichnung für bestimmte Einschätzungen und Urteile über Wirklichkeit und Nichtwirklichkeit, Wünschbarkeit, Möglichkeit und Unmöglichkeit verwendet wird; die jeweilige Art der Stellungnahme eines Sprechers zum Wahrheitsanspruch sei...
    Gefunden auf http://www.teachsam.de/deutsch/glossar_deu_m.htm

    Modalität

    zu einem Kirchenton zugehörig
    Gefunden auf http://www.mv-sulzbach.de/glossar/glossar_m.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.