Mnemotechnik

Mnemotechnik Verfahren und Hilfsmittel zur Unterstützung des menschlichen Gedächtnisses. Die Mnemotechnik wird besonders bei der Benummerung (Verschlüsselung) angewendet, indem in den gebildeten Zeichenfolgen einprägsame Zeichen des dieser Zeichenfolge zugeordneten Begriffs verwendet werden. Beispiele: Städteschlüssel im Autokennzeichen, Stoc...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

Mnemotechnik

(griech.) Verfahren zur gezielten Ausbildung des Erinnerungsvermögens. Die Leistungsfähigkeit des Gedächtnisses kann mithilfe von erlernbaren Merk- und Abrufstrategien verbessert werden. Dazu gehören der Einsatz von Wortspielen und sog. »Eselsbrücken«, das Abspulen des Alphabets, Bilden von Versen und Reimen, die ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Mnemotechnik

Gedächtnistechnik , Lerntechnik
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Mnemotechnik

Mnemotechnik

(aus dem Griechischen: ,mneme' = Erinnerung): Mentale Strategien, um sich besser an unstrukturiertes Material zu erinnern - wie etwa Merkverse.
Gefunden auf http://www.mediensprache.net/de/lexikon/index.aspx?abc=m

Mnemotechnik

Mnemotechnik [mnemoˈtɛçnɪk], auch Gedächtnistraining (von griech. μνήμη mnémē ‚Gedächtnis‘, ‚Erinnerung‘ und τέχνη téchnē ‚Kunst‘) ist ein Kunstwort, das seit dem 19. Jahrhundert für ars memoriae und ars reminiscentiae („Gedächtniskunst“) benutzt wird, meist gleichbedeutend mit Mnemonik (griech. μνημονι...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mnemotechnik

Mnemotechnik

Mnemotechnik (v. grch. mneme = Gedächtnis; lat. ars memorativa = Gedächtniskunst). Für die öffentlichen Redner - besonders für die Juristen - der röm. Kaiserzeit war die Kunst, im Gedächtnis gespeicherte geistige 'Notizen' jederzeit verfügbar zu haben und in die Rede einbeziehen zu können, von g...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Mnemotechnik

Memotechnik ist ein Sammelbegriff für Methoden, die das Erlernen neuer Inhalte erleichtern. Die einfachste Mnemotechnik ist die Eselsbrücke.
Gefunden auf https://www.dasgehirn.info/glossar

Mnemotechnik

[griechisch] (früher Mnemonik, `Gedächtniskunst`) die Unterstützung und Erleichterung des Gedächtnisses durch Bildung fester Assoziationen , z. B. beim Erlernen von Regeln, Vokabeln oder Daten durch Bilder, Verse u. a.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.