Minderkaufmann

Minderkaufmann, nach altem Recht ein Kaufmann, der ein Grundhandelsgewerbe ausübt, das nach Art und Umfang keinen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert. Der juristische Begriff Minderkaufmann wurde im Rahmen der Handelsrechtsreform 1998 gestrichen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Minderkaufmann

Der Minderkaufmann wurde zum Juli 1998 aus dem Handelsgesetz entfernt und geht seitdem aus dem Begriff des Kaufmanns hervor. Der Minderkaufmann bezeichnete all diejenigen Gewerbetreibenden, die in ihrem Umfang keinen geschäftsmäßig eingerichteten Geschäftsbetrieb benötigten. Es handelte sich hierbei...
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/minderkaufmann-503.html

Minderkaufmann

Veralteter Begriff fr nicht voll als Kaufmann eingestuften Gewerbetreibenden. Siehe eingetragener Kaufmann, Vollkaufmann.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=M&id=28098&page=1

Minderkaufmann

Veralteter Begriff für nicht voll als Kaufmann eingestuften Gewerbetreibenden. Siehe eingetragener Kaufmann, Vollkaufmann.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=M&id=28098&page=1

Minderkaufmann

Der Minderkaufmann wurde zum Juli 1998 aus dem Handelsgesetz entfernt und geht seitdem aus dem Begriff des Kaufmanns hervor. Der Minderkaufmann bezeichnete all diejenigen Gewerbetreibenden, die in ihrem Umfang keinen geschäftsmäßig eingerichteten Geschäftsbetrieb benötigten. Es handelte sich hierbei vorwiegend um Kleingewerbetreibende.
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/minderkaufmann
Keine exakte Übereinkunft gefunden.