Mietwucher

MietwucherStehen Leistung und Gegenleistung in einem auffälligen Missverhältnis zu einander, spricht man von Mietwucher. Mietwucher ist ein Straftatbestand. Die Ausnutzung einer Zwangslage, der Unerfahrenheit, der Mangel an Urteilsvermögen oder eine erhebliche Willensschwäche des Mieters, durch den Vermieter ist Voraussetzung f&...
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/m/mietwucher.php

Mietwucher

Mietwucher ist ein juristischer Begriff und bezeichnet einen Sonderfall des Wuchers. Seine Bedeutung liegt sowohl auf strafrechtlichem, als auch auf zivilrechtlichem Gebiet. Der Tatbestand des Mietwuchers liegt vor, wenn die vereinbarte Miete die ortsübliche Vergleichsmiete um mehr als 50 % übersteigt (im gewerblichen Bereich ist die Rechtsprech...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mietwucher

Mietwucher

  1. durch Forderung eines übermäßigen Mietpreises begangener Wucher ; strafbar nach § 302 a StGB.
  2. Miet¦wu¦cher [m. -s; nur Sg.] Forderung einer übertrieben hohen Miete

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Mietwucher

Ein Sachverhalt (und Tatbestand), der vorliegt, wenn der ausgehandelte Mietpreis ortstypische Werte standort- und ausstattungsbezogen vergleichbarer Objekte erheblich bzw. krass unverhältnismäßig übersteigt und der Vertragsabschluss aufgrund einer Not- bzw. Zwangslage des Mieters zustande kam. Im Wohnungsbereich wird in Deutschland Mietwucher u...
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.