Metropolit

Metropolit, im katholischen Kirchenrecht die Bezeichnung für einen Diözesan-Bischof, der gleichzeitig erster Bischof oder Erzbischof einer Kirchenprovinz ist. Ein Metropolit genießt verschiedene Ehrenrechte. Seine Aufgabe ist die Überwachung der Lehrverkündigung und der kirchlichen Ordnung. Er ist verpflichtet, dem Heiligen Stuhl über Vorkomm...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Metropolit

↠†˜ HABERKERN, Eugen und WALLACH, Joseph Friedrich, Hilfswörterbuch für Historiker, Mittelalter und Neuzeit, Zwei Bände, 7. Auflage, Tübingen 1987., Stichwort: Metropolitan Von †Š¾http://wiki-de.genealogy.net/Metropolit' Kategorie: Berufsbezeichnung Ansichten Seite ...
Gefunden auf http://wiki-de.genealogy.net/Metropolit

Metropolit

↠†˜ HABERKERN, Eugen und WALLACH, Joseph Friedrich, Hilfswörterbuch für Historiker, Mittelalter und Neuzeit, Zwei Bände, 7. Auflage, Tübingen 1987., Stichwort: Metropolitan Von †Š¾http://wiki-de.genealogy.net/Metropolit' Kategorie: Berufsbezeichnung Ansichten Seite ...
Gefunden auf http://wiki-de.genealogy.net/Metropolitan

Metropolit

Das Amt des Metropoliten bezeichnet seit dem frühen Christentum einen Oberbischof, der einem Verbund von Bistümern vorstand und seinen Sitz in einer Provinzhauptstadt (Metropolis, altgr. μητρόπολις, „Mutterstadt einer Kolonie“) hatte. Heute existiert das Amt des Metropoliten in der römisch-katholischen Kirche sowie den Orthodoxen ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Metropolit

Metropolit

Amtstitel des Bischofs, der einer Erzdiözese vorsteht, auch Erzbischof genannt. Der Erzbischof leitet die Erzdiözese und hat ein Aufsichtsrecht über die Reinerhaltung des Glaubens und die Aufrechterhaltung der kirchlichen Ordnung in den ihm unterstellten Diözesen (Suffraganbistümern). Erzbischof gibt es auch ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42056

Metropolit

Metropolit der, 1) katholische Kirche: der Leiter einer Kirchenprovinz; er ist zugleich Erzbischof der Hauptdiözese; 2) orthodoxe Kirche: ursprünglich der Bischof einer Provinzhauptstadt, heute der leitende Bischof einer autokephalen Kirche ohne Patriarchatsrang; daneben auch bloßer Titel: in der gr...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Metropolit

Metropolit (kirchenlat. metropolita = Bischof in der Hauptstadt; v. grch. metropolis = Mutterstadt). Erster, regierender Dözesanbischof einer aus mehreren benachbarten Diözesen gebildeten Kirchenprovinz (s. Erzbistum). Auch Erzbischof, Archiepiscopus, genannt. Die Diözese des Metropoliten heißt Erzd...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/

Metropolit

Metropolit (Metropolitan, griech.), s. v. w. Erzbischof (s. d.); daher Metropolitankirche, s. v. w. erzbischöfliche Kirche.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Metropolit

  1. [der; griechisch] in den Ostkirchen urspünglich Bischof der Provinzhauptstadt (Metropole) , heute Titel des leitenden Bischofs einer Metropolie. In der katholischen Kirche ist der Metropolit Vorsteher einer Kirchenprovinz. Sein Metropolitansitz wird vom Papst bestimmt oder anerkannt; Kennzeichen:...
  2. Me¦tro¦po¦lit [m. 10 ; in der orth...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Metropolit

    Amtstitel des Bischofs, der einer Erzdiözese vorsteht, auch Erzbischof genannt. Der Erzbischof leitet die Erzdiözese und hat ein Aufsichtsrecht über die Reinerhaltung des Glaubens und die Aufrechterhaltung der kirchlichen Ordnung in den ihm unterstellten Diözesen (Suffraganbistümern). Erzbischof gibt es auch (selten) als reinen Ehrentitel. Sie...
    Gefunden auf http://www.koelner-dom.de/index.php?id=glossar&PHPSESSID=dab2243a45f2c81430

    Metropolit

    Metropolit (griech.): 1. katholischer Erzbischof; 2. in den Ostkirchen ursprünglich Bischof der Provinzhauptstadt (Metropole), heute Titel des leitenden Bischofs einer Kirchenprovinz.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42638
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.