Metaphrase

Eine Metaphrase (von griech. μετά „hinterher“ und φράση „Ausdruck, Satz, Wendung“) ist eine wortgetreue Übersetzung in einen anderen Ausdruck, wobei Versdichtung in Prosa umgewandelt wird. Eine Paraphrase ist dagegen eine sinngemäße Übertragung ohne wörtliche Textwiederholung. Beispiel: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Metaphrase

Metaphrase

Metaphrase , 1) ûbertragung, besonders die wortgetreue Umsetzung einer Versdichtung in Prosa; 2) erläuternde Wiederholung eines Wortes durch ein Synonym.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Metaphrase

Metaphrase (griech.), Umschreibung, ûbertragung, namentlich die umschreibende ûbersetzung eines Gedichts in Prosa. Metaphrast, Verfertiger einer M.; dann nach einem gewissen Simeon Metaphrastes, der im 10. Jahrh. oder später Märtyrer- und Heiligenlegenden bearbeitete, s. v. w. Verfasser von Heiligengeschichten.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.