Melancholisch

-er, -te, adj. et adv. mit der Melancholie behaftet, in derselben gegründet. 1) In der ersten engern Bedeutung des Hauptwortes. Ein melancholischer Mensch. Melancholisch seyn, werden. 2) In der zweyten weitern Bedeutung, für traurig der Empfindung des Gemüthes nach, schwerm...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

melancholisch

melancholisch, von Melancholie befallen; Melancholie hervorrufend.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Melancholisch

Innerhalb der Temperamente Einer der (fälschlich so bezeichneten) 'Vier Temperamente'. Der Melancholiker ist demnach schwach, pessimistisch, abweisend und trotzig, typischerweise ein Miesmacher, ein Misanthrop. Assoziiert wird das Irdische, das fehlende Verlangen nach Lust, das Versinken in Schwermu...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Melancholisch

melancholisch

me¦lan¦cho¦lisch [-ko:- Adj. ] schwermütig, trübsinnig
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

melancholisch

bedrückt , schwermütig , trübsinnig , wehmütig
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/melancholisch
Keine exakte Übereinkunft gefunden.