Mehrheitssozialisten

Mehrheitssozialisten, Bezeichnung für die nach der Abspaltung der USPD 1917 in der SPD verbliebene Mehrheit der Parteimitglieder. Nach dem Ausschluss der Sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaft, des linken SPD-Flügels, der die Burgfriedens- und Kriegskreditpolitik der SPD-Mehrheit ablehnte, aus der SPD-Reichstagsfraktion (1916), und ihrer Konsti...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Mehrheitssozialisten

Mehrheitssozialisten, Mehrheitssozialdemokraten, bis 1922 häufig gebrauchte Bezeichnung für die in der SPD verbliebene Mehrheit der Sozialdemokraten nach Abspaltung der Sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaft (1916) und Bildung der USPD (1917).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Mehrheitssozialisten

Abkürzung MSPD, inoffizielle Bezeichnung für die SPD 1917-1922. Unter der Führung von F. Ebert und P. Scheidemann verständigten sich etwa zwei Drittel der Partei mit bürgerlichen Parteien, während die neu gegründete Unabh&au...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.