Maya

Maya, (Sanskrit: Täuschung, Illusion), Begriff in der indischen Vedanta-Philosophie, der die sich ständig wandelnde Welt der Erscheinungen bezeichnet. Dies ist eines der sechs orthodoxen Lehrsysteme des Hinduismus, das auf den indischen Philosophen Shankara zurückgeht. Dieser vertrat den Standpunkt des absoluten †žAdvaita†, der †žZweit...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Maya

Maya, indianische Völker- und Sprachfamilie. Die Maya sind in den mexikanischen Bundesstaaten Veracruz, Yucatán, Campeche, Tabasco und Chiapas sowie in weiten Teilen Guatemalas und verschiedenen Gebieten in Belize und Honduras beheimatet. Benannt ist die Völkergruppe nach dem auf der Halbinsel Yucatán lebenden Volk der Maya. Zu den weiteren pol...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Maya

[Schatzhausvorsteher] - Maya war Schatzhausvorsteher unter den altägyptischen Königen Tutanchamun (etwa von 1333 bis 1323 v. Chr.) bis Haremhab (um 1319 bis um 1292 v. Chr.). Er war einer der bedeutendsten Beamten unter diesen Herrschern. == Belege == Im Grab des Tutanchamun (KV62) fanden sich Objekte mit seinem Namen, di...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Maya_(Schatzhausvorsteher)

Maya

[Film] - Maurizio Tedesco | MUSIK = Gabriele Ducros | KAMERA = Silvano Ippoliti | SCHNITT = | DS = == Handlung == In einem mexikanischen Dorf häufen sich Todesfälle; darunter ist der des gelehrten Solomon Slivak, der in einer Maya-Pyramide auf den Spuren des mythischen Königs Xibalbay unterwegs war. Weder seine Lebensgef...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Maya_(Film)

Maya

[Vorname] - Maya ist ein weiblicher Vorname. ==Herkunft und Bedeutung== Im Altjapanischen bedeutet der Mädchenvorname Māya so viel wie „Goldene Locke“. In der Kokugaku wurde dieser Name wiederentdeckt und erfreut sich seitdem steigender Beliebtheit. Als arabischer Mädchenname bedeutet Maya Quelle oder Fluss. Im Hebr...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Maya_(Vorname)

Maya

[Begriffsklärung] - Maya steht für: Maya ist der Familienname folgender Personen: MAYA steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Maya_(Begriffsklärung)

Maya

[Religion] - Die indische Göttin Maya (Sanskrit, f., माया, {IAST|māyā}, Illusion, Zauberei) enthält mehrere Ideen. Sie ist eine kreative Energie (Prakriti), ein Status der geistigen Verblendung und eine personifizierte Gottheit. Die Göttin wird auch Mahamaya genannt ("große Maya") und gilt auch als Form von De...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Maya_(Religion)

Maya

[Software] - Die Software Maya ist eine professionelle und sehr verbreitete 3D-Visualisierungs- und Animationssoftware. Sie wird hauptsächlich in der Film- und Fernsehindustrie und bei der Erstellung von Grafiken für Computer- und Videospiele eingesetzt. Die Entwicklerfirma Alias wurde am 10. Januar 2006 von einem ihrer g...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Maya_(Software)

Maya

Vorname. Nebenform v. Maja
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen43.htm

Maya

Maya , im Veda die den Göttern zugeschriebene Zauberkraft und die durch sie bewirkten Illusionen; in den Upanishaden und im Vedanta die materielle Welt, die nur so lange als real angesehen wird, wie das Brahman noch nicht als die eigentliche Wirklichkeit erkannt ist.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Maya

Maya, Mutter des Buddha Shakyamuni, nach der ûberlieferung † Â  um 560.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Maya

Maya: Blutopfer des Königs Yaxun Balam (rechts) und seiner Frau Lahka Ahaw mit einer durch die Zunge...Maya, weiblicher Vorname, Maja, Maja, Maja.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Maya

Maya: Palastanlage im Río-Bec-Stil in Xpuhil, Campeche (Mexiko) Die Maya waren in vorkolumbischer Zeit Träger einer bedeutenden Hochkultur, die sich ab 2000 v. Chr. im Süden Mexikos (Halbinsel Yucatán, Tabasco, Chiapas), im Tiefland von Nordguatemala und angrenzenden Gebieten von Ho...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Maya

weiblicher Vorname Die Mädchennamen Maja und Maya kommen in Deutschland seit 1944 in signifikanter Anzahl vor. Zwischen 1972 und 1977 wurden auffallend viel Mädchen Maja genannt, danach ging die Beliebtheit dieses Namens aber wieder etwas zurück. Im Geburtsjahrgang 2003 taucht Maja erstmals unter de...
Gefunden auf http://www.beliebte-vornamen.de/maja.htm

Maya

Maya , großer Indianerstamm in Mexiko und Guatemala, der wahrscheinlich vor der toltekisch-aztekischen Einwanderung die ganze Küste von Tabasco bis Tamaulipas innehatte. Das Hauptvolk sind die eigentlichen M. im nördlichen Yucatan; ihnen nächstverwandt sind die Tsendal in Chiapas, sodann die Quiche, Kachiquel, Poconchi und Chorti, deren Sprache...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Maya

  1. [die; sanskritisch] Maja .
  2. Bertelsmann Lexikon Verlag, Güteindianische Stammes- und Sprachgruppe, 20 Indianervölker und -stämme mit heute etwa 2 Mio. Menschen in Mexiko (Chiapas, Campeche, Tabasco, Halbinsel Yucatán) , Guatemala, Belize und Honduras, die keine kulturelle oder politische Einheit bilden. Si...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Maya

1. skrt. wörtl. †žTäuschung, Illusion, Schein†œ. Die Maya überdeckt als kosmische Illusion oder Nicht-Erkenntnis das Brahman. Sie verschleiert die Sicht des Menschen, so dass er nur die Vielfalt des Universums, aber nicht die eine Wirklichkeit erkennt. 2. der Architekt der Asuras
Gefunden auf http://www.sahajawissen.org/page36/page36.html

Maya

Illusion
Gefunden auf http://www.sahajawissen.org/page36/page36.html

Maya

[1932] - Die Maya (jap.: まや) war ein Schwerer Kreuzer der Takao-Klasse der Kaiserlich Japanischen Marine im Zweiten Weltkrieg. Benannt war das Schiff nach dem Berg Maya, Teil der Rokkō Berge bei Kōbe. == Bau und Modernisierungen == Die Kiellegung der Maya fand am 4. Dezember 1928 auf der Werft von Kawasaki bei Kōbe s...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Maya_(1932)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.