Mareile

Mareile ist ein weiblicher Vorname. Es ist eine Koseform zu Marie, die vorwiegend im norddeutschen und friesischen/niederländischen Sprachraum gebräuchlich ist. Literarisch belegt ist der Vorname beispielsweise im Roman „Beate und Mareile“ von Eduard Graf von Keyserling. == Bekannte Namensträgerinnen == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mareile

Mareile

Vorname. oberdeutsch u. schweiz. Koseform v. Marie
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen43.htm

Mareile

Mareile, weiblicher Vorname, Koseform von Marei.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.